Montag, 26. Oktober 2015

Quebec Gatineau Railway - ERCO Mondial, Buckingham, QC - 5 US-Convention Rodgau - N scale module ocnstruction and operations workshop

While the 5th US Model Railoading Convention in Rodgau, Germany, I built a module as a part of a workshop about construction and operations with some collegues. My module consits of three American Shelf & Table Modules (www.americaN-st.de). The plan was to model the ERCO Mondial Sodium Chlorate Plant in Buckingham, QC. The plant is of course rail served by the QGRY - Quebec Gatineau Railway.
-
Während der 5. US Convention in Rodgau haben Peter, Claus und Ich einen Workshop über den Bau von Shelf & Table Modulen in N und Betriebskonzepte angeboten. Die Publikumsresonanz war sehr gut. Ich habe mich im Workshop für die Umsetzung eines Natrium Chlorit Chemiewerks in Buckingham, QC auf drei AmericaN-ST Module (www.americaN-st.de) entschieden.


The plant is served tri-weekly and receives empty short PROCOR Sodium Chlorate Covered Hoppers. After the cars are cleaned they are loaded under the tower and stored in the small yard.
-
Das Werk wird drei mal pro Woche bedient und erhält leere kurze PROCOR Natrium Chlorit Coverd Hoppers. Nachdem die Wagen gereinigt wurden werden sie unter dem Ladeturm befüllt und anschließend im kleinen Yard zur ABholung bereitgestellt.


I created a trackplan to match a dimension of 210cm (3 * 70cm). I kept the prototypical switch positions and just extendet the fourth yard track to the end of the module to allow more modules to continue th line.
-
Ich habe einen Gleisplan entwickelt, welcher auf 210cm die Gleisanlagen des Vorbilds direkt umsetzt. Zusätzlich habe ich das vierte Yardgleis bis zum Modulende verlängert, um dort weitere Module anschließen zu können.


I then printed the track plan an transferred it to the module boards.
-
Anschließend habe ich den Gleisplan in eine Konstruktionszeichnung umgewandelt, ausgedruckt und auf die Holzböden der Modulteile übertragen.



While the workshop I built the modules with americaN-ST kits and used Atlas N code 55 #7 switches and flex track. In the picture I overlayed the phote with the drawings of the building, trees and rail cars... nice ANYRAIL feature.
-
Während es Workshops habe ich dann die Module mit american-ST kits gebaut. Als Gleismaterial kam wie immer Atlas N Code 55 #7 Weichen und Flexgleis zum Einsatz. Ich habe über ein Foto Gebäude, Landschaftelemente und Fahrzeuge gelegt.


At the end of the workshop all three moduleparts were build. Tracks were glued and soldered, backdrops were glued and mounted. Also the Electrical connections, feeders and DCC panels were connected, placed and mounted. Missing are switch machines, landscape, buildings an Sodium Chlorate covered hoppers. It was much fun to build to the realize the project that near to the prototype.
-
Am Ende des Workshops waren alle drei Modulteile fertig gebaut. Gleise ware aufgelötet und geklebt, Hintergründe waren geklebt und montiert. Ebenso waren die elektrischen Verbindungen, die Gleiseinspeisungen und DCC Buchsen fürs Loconet angeschlossen, platziert und montiert. Es fehlen noch manuelle Weichstellantriebe, Landscahft, Gebäude und natürlich Natrium Chlorit covered hoppers. Der bau des moduls hat richtig Spaß gemacht. Die vielen Fragen der Workshopteilnehmer haben zwar ein effizientes Arbeiten verhindert, aber viele Fragezeichen in den Gesichtern in Ausrufezeichen verwandelt. Die Umsetzung so nah am Vorbild zauberte mir dann auch ein breites Grinsen ins Gesicht.

Freitag, 23. Oktober 2015

Quebec Gatineau Railway QGRY - First Motive Power - Micro-Trains Line SW1500 QGRY 1504

It's been a long time since I posted some model railroading stuff. Job and house didn't gave me any time for the hobby. Tomorrow starts the US Railroading Convention 2015 in Rodgau, Germany (small town near Frankfurt) and me and some collegues are participating. We are doing are workshop in building shelf & table modules so I needed some prototypical motive power for my roster. My friend Claus owns an Atlas QGRY GP40-3 as Roadpower so what about a small switcher? I decided to model one of QGRY EMD SW1500 series switching locomotives. I painted it with True Line Colors and applied Microscale Decals. Some Detail parts are still missing, but for the show it'll we all right.
-
Es ist schon eine Zeit lang her, daß ich etwas Zeit für die Modellbahn hatte. Umbaumaßnahmen am Haus und Streß bei der Arbeit ließen mir kaum Zeit für das Hobby. Morgen 24.10.2015 findet in Rodgau bei Frankfurt die US Convention 2015 statt und ein paar befreundete Modellbahner und ich nehmen teil. Wir zeigen in einem Workshop wie Module geplant, gebaut und gestaltet werden. Für diesen Einsatz wollte ich natürlich eine Lok der QGRY mitnehmen. Mein Freund Claus besitzt eine Atlas QGRY GP40-3, welche sich gut als Roadpower anbietet. Also wie wäre es mit einer Rangierlok? Ich entschied mich für eine mich für eine unlackierte Micro-Trains Line EMD SW1500, welche ich mit True-Line Colors und Microscale Decals in QGRY 1504 verwandelte. Leider fehlen noch ein paar Teile und auch ein paar Decals, aber für die Messe muss es reichen.

At first I sprayed the stripped shells with Tamyia primer.
-
Als erstes habe ich die Gehäuse mit einer grauen Grundierung von Tamyia vorbehandelt.

After the primer was dry I used some 2000 wet sanding paper so get a sommth surface and painted the shell with True-Line Colors G&W Orange and Yellow.
-
Nachdem die  Grundierung trocken war habe ich einige Stellen mit 2000er Naßschleifpapier behandelt und anschließend mit True-Line Colors G&W Orange und Gelb lackiert.

The next step was to save the paint with a gloss coat. This is an important step before applying the Microsacle Decals.
-
Im nächsten Schritt wurde die Farbe mit glänzendem Lack gesichert. Die erlaubt auch das aufbringen der Microscale Decals.

On the Left is a stock Atlas QGRY GP40-3m with black painted trucks and my custom painted MTL SW1500 on the right. I installed a Digitrax decoder to opearte the loco on my DCC system.
-
Links eine Atlas QGRY GP40-3m und recht meine lackierte MTL SW1500. Ich habe einen Digitrax DCC Dekoder passend für die Lok eingesetzt.

I programmed a smooth switcher style speed curve that allows the locomotive to crawl very slow while switching.
-
Ich habe die Lok mit einer rangierloktypischen Geschwindigkeitskennlinie programmiert. Dadruch ist ein weicher Lauf und eine langsame Kriechgeschwindigkeit möglich.

To be continued after the show...
-
Weiter geht es nach der Convention...