Mittwoch, 10. Dezember 2014

Additional pictures of the tabletop n scale AmericaN module

After the glue dried for a few days I took some photos again.
-
Nachdem der Weissleim ein paar Tage getrocknet ist habe ich noch mal ein paar Bilder gemacht.






Montag, 8. Dezember 2014

Small size table top module

The last months I worked very hard at the office, so I had no time to do major work on the modules, but built a small table top module according to a table top n scale standard. We (a small group from the club) designed a standard that matched our needs: small space, sandwich transport of modules to allow a meeting even with low transport capability. The results are at www.american-tt.de.
-
Die letzten monate waren hart und mein Job hat mich ziemlich in Anspruch genommen, daher war kaum Zeit für große MoBa-Aktivität. Nachdem wir in einer kleinen Gruppe einen zu AmericaN kompatiblen TableTop Standard entwickelt hatten, haben wir (Claus, Peter und Marc) die ersten Module gebaut. Die Module haben Steckverbindungen und können "mal ebend" auf dem Tisch zusammengetseckt werden. Zudem sind sie sehr klein und daher komfortabel zu transportieren. Informationen gibt es unter www.american-tt.de.


I chose a a small beer distributor and a teamtrack for plastic pellet transloading as industries. The module features a facing and a trailing spot to create some difficulty.
-
Ich habe mich für eine Betirebsstelle mit zwei Anschließern entschieden. Das kürzere Gleis gehört zu einem Bierverteilzentrum, über das längere Gleis wird Kunststoffgranulat umgeladen.


According to the Fremo American Standard I used Atlas N Code 55 tracks and shortened Atlas Code 55 #5 turn outs (according to the American-TT Standard).
-
Entsprechend der Fremo-AmericaN Norm wurde Altas Code 55 Gleismaterial verwendet. Wegen der geringen Modulfläche wurden gekürzte Atlas Code 55 #5 Weichen verwendet.


The modules only have a height of 5 cm at the front.
-
Die Module haben eine feringe Höhe von nur 5 cm.


I used blue point manual switch controls for both turn outs.
-
Es wurden manuelle New Rail Bluepoint Weichenstellvorichtungen verwednet.


Because of the limited height of the module I needed to rotate the blue point at 90°.
-
Da das Platzangebot unter dem Modul stark limitiert ist wurden die blue points einach um 90° gedreht.


The next step was to apply the printed backdrop backwall (american-tt page for more information) on the wooden back of the module.
-
Im nächsten Schritt wurde der über American-TT bezogene gedruckte Hintergrund auf die Modulrückwand aufgeklebt.

 

After the background was mounted the module looked like a real model scene although only two cars, some rails (weathered with Woodland rail painter)  and the background are present.
-
Nachdem die Rückwand montiert wurde sieht die Szene schon erstaunlich räumlich aus, obwohl nur zwei Wagen, Gleise (mit dem Woodland Rail painter gealtert) und der Hintergrund zu sehen sind.


It was time to test the modules in the basement. Claus and Peter came over and we "worked" a few hours. The modules fit because of the laser cut wood of the junction profiles (american-tt).
-
Es war dann an der Zeit die Module einmal zusammenzustecken und zu tetsen. Peter und Claus kamen vorbei und es wurden "gearbeitet". Danke der gelasterten Profile liefen die test sehr vielversprechend.


After the test showed a reliable function it was time for some scenery.
-
Nachdem die module ihre Funktionstauglichkeit bewiesen hatten ging es an die Gestaltung.


The module was painted in a flat brown colour. Then the Streets were made of 1mm balsar wood and glued on with white glues (100%). I used super glue to place a small piece of balsar wood between the rails. The streets got a first coating of Woodlands asphalt street colour.
-
Das Modul wurde mit einer matten Farbe aus dem Baumarkt lackiert und anschließend wurden die Straßen aus 1mm Balsarholz geschnitten und mit Weissleim aufgeklebt. Die Holzstückezwischen den Gleisen wurden mit Sekundenkleber befestigt. Die Straßen wurden dann mit der Woodland Asphaltfabre gestrichen.


The building was scratchbuilt with evergreen parts and some parts of other kits. The decals were printed with our laser printer.
-
Das Gebäude entstand aus Evergreenprofilen und ein paar Teilen aus der Restekiste. Die Decals für die Beschriftungen wurden mit dem Farblaserdrucker hergestellt.


The brown base colour was not that good, so I tried to glued some tile cement with liquid adhesive, but that wasn't the big deal yet.
-
Da die braune Farbe nicht zufeidenstellend war ging es ans experimentieren. So wurde der Boden mit Knauff-Fliesenkleber Dunkelbraun bestreut, nachdem ein Flüssigkleber aufgetragen wurde. Was war aber auch noch nicht so schön.


The next step was to mix the tile cement with water and use a brush to apply it to the module (dark brown) and the streets ( anthracite) .
-
Im nächsten Schritt wurden der Fliesenkleber dann mit Wasser angemischt und mit einem Pinsel aus dem Wasserfarbkasten aufgetragen. Dabei wurden für die Straßen die Farbe Anthrazit und für den Boden die Farbe Dunkelbraun gewählt.


The result was really good, so I applied the procedure to the complete module.
-
Das Ergebnis sah schon sehr gut aus, also wurde diese Mixtur auf das gesamte Modul angewendet mit Ausnahme der main line.


To put the track into the mud I mixed a more solid tile cement the dryed very fast.
-
Die Gleise wurden mit einer ehr trockenen Mixture im Dreckversenkt. Der Vorteil des schnellen trocknens war, dass nichts und die Weichen lief.


The Fremo AmericaN Standard balast was also used for this module. I glues it with a mixture of 30% white glue/water and a drop of dish soap.
-
Das Hauptgleis wurde mit dem Fremo AmericaN Schotter mit einem Gemisch aus Weissleim (30%) und Wasser mit einem Tropfen Spüli angeklebt (per Pipette).



After the white glues was dry the ballast looked brighter again.
-
Nach dem Trockenen des Weissleim war der Diabas-Schotter wieder schön hell.


The module scenery was done very easy. At first a soil (fine turf) ground coverage was done with  many uncovered spots. Then a layer of earth was applied. Using foilageand underbushes created that look.
-
Das Modul wurde dann mit wenigen Zutaten begrünt. Auf den dunkelbraunen Fliesenkleber wurde das Wasser/Weissleim gemisch aufgepinselt und dann Woodlands fine turf soil "zärtlich" aufgestreut, so dass der Untergrund noch gut zu erkenne war. Anschließen wurde eine dünne noch immer leicht durchsichtige Schicht fine turf earth aufgetragen. Mit Sommerwiese und dunkelgrün (Alles aus American-Norm) wurden Farbakzente gesetzt. Medium green foilage und dark green coare turf wurden vereinzelnd aufgeklebt/-streut. Dann kam eine hauchdünne Schicht earth blend drüber. Zwischendurch mit Alkohol besprühen und mit Wasser/Weissleim nachträufeln. Vor dem Teamtrack wurd mit Asoa Split (leider nur noch unbeschriftet, kann auch was anderes von Asoa sein) gearbeitet.


The glue is still wet...
-
Der Kleber ist noch nass...